Gebete um Hilfe in der Not

Gebet in der Corona-Krise 

V: Herr, Du Gott des Lebens, betroffen von der Not der Corona-Krise kommen wir zu Dir. Wir beten für alle, deren Alltag jetzt massiv belastet ist und bitten um Heilung für alle Erkrankten. Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden. Tröste jene, die jetzt trauern, weil sie Tote zu beklagen haben. 

A: Herr, schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie, und allen Pflegenden Kraft in dieser extremen Belastung. Gib den politisch Verantwortlichen Klarheit für richtige Entscheidungen. Wir danken für alle Frauen und Männer, die gewissenhaft die Versorgung und Infrastruktur unseres Landes aufrechterhalten. Wir beten für alle, die in Panik sind oder von Angst überwältigt werden. Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden erleiden oder befürchten.
V: Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen und niemanden an ihrer Seite haben. Stärke die Herzen der alten und pflegebedürftigen Menschen, berühre sie mit Deiner Sanftheit und gib ihnen die Gewissheit, dass wir trotz allem miteinander verbunden sind. 

 A: Von ganzem Herzen flehen wir, dass die Epidemie abschwillt und dass die medizinischen Einrichtungen und Ressourcen den aktuellen Anforderungen gerecht werden können. Wir beten, dass die Zahlen der Infizierten und Erkrankten zurückgehen. Und wir hoffen, dass in allen Bereichen bald wieder Normalität einkehren wird. Guter Gott, mache uns dankbar für jeden Tag, den wir gesund verbringen. Lass uns nie vergessen, dass unser Leben ein zerbrechliches Geschenk ist. Ja, wir sind sterbliche Wesen und können nicht alles kontrollieren. Du allein bist Ursprung und Ziel von allem, Du allein bist ewig, immer liebend.
V: Dein Heiliger Geist bewahre unsere Herzen in der Dankbarkeit.
Getragen von einem tiefen Frieden werden wir die Krise bestehen. 

A: Jesus, Du Herr und Bruder aller Menschen, deine Gegenwart vertreibt jede Furcht, sie schenkt Zuversicht und macht unsere Herzen bereit, offen und aufmerksam füreinander. Jesus, wir vertrauen auf Dich! Heilige Maria, Mutter unseres Herrn, und alle heiligen Frauen und Männer, Nothelfer und Schutzpatrone unseres Landes bittet für uns! Amen. 

(Gebet, von Bischof Hermann Gletter überarbeitet und ergänzt.)

Heiliger Sebastian, du warst und bleibst für viele Menschen ein machtvoller Fürsprecher in Zeiten der Not. Wir bitten dich demütig: erbitte uns die Gesundheit an Leib und Seele. Beschütze uns vor einer Erkrankung durch den Corona-Virus. Gib uns Klugheit in der rechten Sorge um unsere Gesundheit, frei von Ängstlichkeit als auch von Gleichgültigkeit. Stärke unser Vertrauen, dass unser Leben in Gottes Hand geborgen ist. Das erbitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.

Litanei zu Ehren der Hl. Vierzehn Nothelfer

Herr, erbarme dich unser!
Christus, erbarme dich unser!
Herr, erbarme dich unser!

Christus, höre uns!
Gott Vater vom Himmel, erbarme dich unser!
Gott Sohn, Erlöser der Welt,
Gott, Heiliger Geist,
Heilige Dreifaltigkeit, ein einiger Gott.
Heilige Maria, bitte für uns!
Heilige Gottesgebärerin,
Heilige Jungfrau aller Jungfrauen,
Heilige Maria, du Helferin der Christen,
Heiliger Erzengel Michael,
Alle heiligen Engel,
Alle heiligen Chöre der seligen Geister,
Heiliger Johannes der Täufer,
Heiliger Josef,
Alle heiligen Patriarchen und Propheten,
Heiliger Petrus,
Heiliger Paulus,
Alle hl. Apostel und Evangelisten,

Heiliger Georg, du Überwinder aller Zweifel wider den Glauben,
Heiliger Blasius, du Helfer in Halsleiden,
Heiliger Erasmus, du Tröster in körperlichen Schmerzen,
Heiliger Vitus, du Patron der Jugend,
Heiliger Pantaleon, du Patron der Kranken,

Heiliger Christophorus, du Retter in Gefahren zu Wasser und zu Land,
Heiliger Dionysius, du Erleuchter in Gewissensunruhen,
Heiliger Cyriakus, du Helfer in Anfechtung des bösen Feindes,
Heiliger Achatius, du Beistand in Todesängsten,
Heiliger Eustachius, du Ratgeber in den verwickelten Drangsalen des Lebens,

Alle heiligen Märtyrer,
Heiliger Ägidius, du Patron der Beichtenden,
Alle heiligen Mönche und Einsiedler,

Heilige Margareta, du Helferin der Mütter,
Heilige Katharina, du Patronin der büßenden Sünder,
Heilige Barbara, du Patronin der Sterbenden,
Alle heiligen Jungfrauen und Witwen,
Alle Heiligen Gottes,

Sei uns gnädig, verschone uns, o Herr!
Sei uns gnädig, erhöre uns, o Herr!
Von allen Übeln, erlöse uns, o Herr!
Von aller Sünde,
Von deinem Zorne,
Von Zorn, Hass und bösem Willen,
Von heimlicher Nachstellung des bösen Feindes,
Von Pest, Hunger und Krieg,
Von Blitz und Ungewitter,
Von dem ewigen Tode,
In all unseren Nöten und schweren Anliegen,
Durch das Geheimnis deiner heiligen Menschwerdung,
Durch Dein Kreuz und Leiden,
Durch die Verdienste und Fürsprache Deiner heiligsten Mutter und mächtigsten Nothelferin,
Durch die Verdienste und Fürsprache der Vierzehn Heiligen Nothelfer,
Durch die Verdienste und Fürsprache aller Heiligen,
Am Tage des Gerichtes,
Wir armen Sünder, wir bitten dich erhöre uns!
Dass du uns verschonest,
Dass du uns verzeihest,
Dass du uns zur wahren Buße und Erkenntnis der Sünden führen wollest,
Dass du deine heilige katholische Kirche regieren und erhalten wollest,
Dass du unserem Volke Frieden und Einigkeit verleihen wollest,
Dass du die Früchte der Erde geben und erhalten wollest,
Dass du den Verstorbenen die ewige Ruhe schenken wollest,
Lamm Gottes, nimmst hinweg die Sünden der Welt!
Verschone uns, o Herr!
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt!
Erhöre uns, o Herr!
Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt!
Erbarme dich unser, o Herr!

Christus, höre uns! Christus, erhöre uns!
Herr, erbarme dich unser! Christus, erbarme dich unser!
Herr, erbarme dich unser!

Vater Unser…         Gegrüßet seist du Maria…

V.: Bittet für uns, ihr Heiligen Vierzehn Nothelfer!

A.: Dass wir würdig werden der Verheißungen Christi.

Lasset uns beten!

Allmächtiger Gott, der du die Vierzehn Nothelfer wegen ihrer vorzüglichen Tugenden mit ewiger Herrlichkeit gekrönt und sie dadurch ausgezeichnet hast,

dass wir schwache Menschen sie in unseren Nöten anrufen sollen; wir bitten dich durch die Verdienste dieser Heiligen, gib uns die Gnade, dass wir ihnen in der Tugend nachfolgen und für das Heil unserer unsterblichen Seele sorgen. Schenke uns Nachlass aller unserer Sünden und deinen Beistand zum Guten, damit wir bis zum Ende in deiner Liebe verbleiben, und nach diesem vergänglichen Leben mit der Krone der ewigen Glückseligkeit belohnt werden mögen. Erhöre gnädig unser Bitten durch Christus, unseren Herrn.  Amen.

 

Gebet

V: Gott Vater, Schöpfer der Welt, du bist allmächtig und barmherzig. Aus Liebe zu uns hast du deinen Sohn zum Heil der Menschen an Leib und Seele in die Welt gesandt. Schau auf deine Kinder, die in dieser schwierigen Zeit der Prüfung und Herausforderung in vielen Regionen Europas und der Welt sich an dich wenden, um Kraft, Erlösung und Trost zu suchen.

A: Befreie uns von Krankheit und Angst, heile unsere Kranken, tröste ihre Familien, gib den Verantwortlichen in den Regierungen Weisheit, den Ärzten, Krankenschwestern und Freiwilligen Energie und Kraft, den Verstorbenen das ewige Leben. Verlasse uns nicht im Moment der Prüfung, sondern erlöse uns von allem Bösen. Darum bitten wir dich, der du mit dem Sohn und dem Heiligen Geist lebst und herrschst bis in alle Ewigkeit. Amen. Maria, Mutter der Kranken und Mutter der Hoffnung, bitte für uns!

 

V: Herr, unser Gott, du bist reich an Erbarmen und du beschützt mit deiner weisen Sorgfalt unser Leben, höre auf unser Gebet, schau auf unsere Reue und Buße für unsere Sünden. Wir bitten dich, diese neue Coronavirus – Krankheit zu stoppen, so wie du in der Wüste deinem Volk verziehen hast und die bissigen Schlangen weggejagt hast. Herr unser Gott, du bist der Arzt unserer Seelen und unseres Körpers, heile die von der Krankheit Betroffenen, richte sie auf, damit sie dich den barmherzigsten Retter verherrlichen. Herr, schütze die Gesunden vor jeder Krankheit.

 

A: Segne, stärke und beschütze, Herr, mit deiner Gnade all jene, die mit Liebe und Hingabe sich den Kranken in ihren Häusern oder in Krankenhäusern annehmen und sorgen. Herr, beseitige alle Krankheiten und Leiden der Menschen und lehre uns, das Leben und die Gesundheit als deine Geschenke für uns zu schätzen. Gewähre uns, o Gott, deinen Frieden und erfülle unser Herz mit unerschütterlichem Glauben an deinen Schutz, mit Hoffnung auf deine Hilfe und mit Liebe zu dir und unserem Nächsten. Wir danken dir o Gott für deine Barmherzigkeit und preisen dich, der du uns liebst, rettest und heilst. Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist, jetzt und für immer bis in Ewigkeit. Amen.