Firmung 2015

„Heute ist eine Premiere in Ebenfurth! 1975 wurdest du in unserer Pfarrkirche gefirmt, heute kommst du als Firmspender,  um mit 11 Jugendlichen das Sakrament der Firmung zu feiern“. Mit diesen Worten begrüßte der stellv. Vorsitzende des Pfarrgemeinderats  Dipl. Päd.  Herbert Vouillarmet den Rektor der Hochschule Heiligenkreuz  P. Dr. Karl Wallner OCist in Ebenfurth.  Pfarrmoderator Lic. Florin Farcas, Pastoralassistentin Mag. Angelika Preineder und Bürgermeister Alfredo Rosenmaier  hießen P. Karl ebenfalls herzlich willkommen. Zwei Firmlinge überbrachten den Gruß der Gruppe.

 

Bei der Eucharistiefeier erzählte Rektor P. Karl Wallner von seiner Firmung in Ebenfurth und dem anschließenden Ausflug in den Prater. In der schwungvollen und heiteren Predigt ermunterte er die Firmlinge ihre Hände wie Satellitenschüsseln Gott entgegenzuhalten, um Empfang mit dem dreifaltigen Gott aufzubauen.  P. Karl gratulierte den Jugendlichen, weil sie durch Taufe und Firmung zur größten Glaubensgemeinschaft der Erde gehören. Er machte Mut, den Heiligen Geist aufzunehmen.

 

Pastoralassistentin Angelika Preineder hatte die Firmkandidaten bestens auf den Empfang des Sakraments vorbereitet. Nach  dem Gebet um den Heiligen Geist  traten die Firmlinge zu P. Karl, der sie mit Chrisam salbte. Jetzt kann der Heilige Geist wirken!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0