Sternsingeraktion 2015

Alle Jahre wieder…

sind auch die Sternsinger unterwegs. Von Haus zu Haus, treppauf, treppab, zu den vielen Wohnungen, bei Sonnenschein, bei Regen oder Schnee, unermüdlich marschieren sie vom dritten bis sechsten Jänner durch die Straßen.

Fünf Mütter, ein Vater, eine Großmutter und die Pastoralassistentin haben die Gruppen begleitet: Und das Ergebnis unseres Einsatzes kann sich wirklich sehen lassen. Wir bringen den Menschen die Botschaft von der Geburt des Christuskindes ins Haus, und den Segen für dieses Jahr.

20-C+M+B-15 – Christus mansionem benedicat – Christus segnet das Haus – schreiben wir an die Türen. Wir heißen nicht nur Sternsinger, wir singen wirklich, und sagen den Text: „Ein Kind ist geboren vor langer Zeit, hat uns Menschen aus Liebe befreit…“

Wir machen vielen Menschen damit große Freude, manchen hier, die schon auf die kleinen Könige gewartet haben, vielen auch dort, wo das gesammelte Geld hilft, die Not zu lindern. Heuer steht besonders Bolivien im Mittelpunkt. Den Jugendlichen, die auf der Straße leben müssen, soll geholfen werden, und die Aymara, die als indigene Bauern lange unterdrückt und vom Staat vernachlässigt wurden, sollen unterstützt werden.

Unsere Sternsingergruppen:

  • Sabine Machal mit Yannik, Jonathan, Joana und Joselyn Machal
  • Heike Graf und Krystyna Tinhof mit Julian und Sarah Graf, Kathi Tinhof, Niklas Öhlerer
  • Gerda Wappl mit Julia Wappl, Dora Baier, Maria Duca, Alexa Leitgeb, Fabian Schwer, Christiane und Marlene Hoffmann-Polz
  • Angelika Preineder mit Sarah Jurkic, Sarah Winkler, Lorena Semiga, Sebastian Brünner
  • Lydia Angerer mit Nicolas und Lilly Angerer, Ylvi Dubovy, Stella König
  • Verena Hierweck mit Christina und Emma Hierweck, Panna Auth, Lina und Kathrin Rohrer
  • Erwin Gütl mit David Gütl, Lukas Niederholzer, Milan Taran, Felix Rohrer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0